Müller-Thurgau

Die weiße Rebsorte Müller-Thurgau entstand 1882 in Geisenheim. Sein Schöpfer Dr. Hermann Müller aus dem schweizer Kanton Thurgau wollte ursprünglich die Qualität der Riesling-Traube mit der Verlässlichkeit der Silvaner-Rebe kreuzen. Wie aber Ende des 20. Jh. mittels DNA-Analyse festgestellt wurde, handelt es sich um die Kreuzung Riesling x Madeleine Royale. Müller-Thurgau (auch Rivaner genannt) ist in Deutschland mit knapp 12.000 ha zweitstärkste Rebsorte, noch vor allen roten Rebsorten. Müller-Thurgau gilt als ertragssicher und stellt keine großen Ansprüche an den Boden. Die Weine sind in der Regel säurearm, fruchtig und äußerst zugänglich.

Filter

Endrizzi / Trentino

Dalis Bianco IGP
/ 2021

9,95 €

13,27 € / Liter

Ambs / Baden

Herz über Kopf QbA
/ 2021

7,90 €

10,53 € / Liter

Borell Diehl / Pfalz

Müller-Thurgau QbA
/ 2021

5,50 €

Lang / Nahe

Rivaner QbA
/ 2021

5,80 €

7,73 € / Liter

Schmitges / Mosel

Rivaner QbA
/ 2021

7,90 €

10,53 € / Liter