Deutschland

Spätburgunder Rosewein feinherb QbA

Kurzübersicht

feinherber, fruchtig und erfrischend, feines Aroma nach Johannisbeeren und Himbeern

Enthält Sulfite

5,25 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 7,00 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Lieferzeit: 2-3 Werktage

ODER

Weitere Produktinformationen anzeigen

Details

Dieser Weißherbst wurde in ganzen Trauben gepresst und kaltvergoren. Weißherbst bezeichnet nach deutschem Weinrecht ausschließlich einen Roséwein, welcher zu 100% aus einer roten Rebsorte gekeltert wurde. Die Weintrauben müssen zusätzlich aus einer Lage stammen. Es wird jedoch das selbe Verfahren wie bei der Herstellung von Weißwein angewendet. Dabei wird der Most vor der Gärung von den Trauben abgepresst, so dass sich die rote Färbung der Beeren nur als leichte Rosafärbung des Weines bemerkbar macht. Auch eine mögliche Süßung des fertigen QbA- bzw. Prädikatsweines ist nur mit Süßreserve (unvergorenem Most) der gleichen Sorte und mindestens der gleichen oder höheren Qualitätsstufe gestattet. Es ist ein Zusatz von 5% Rotwein der selben Rebsorte möglich. Meist werden diese Weine aus der Rebsorte Spätburgunder, gelegentlich auch aus Blauem Portugieser hergestellt. Neben der Weinbereitung ist auch eine Versektung von Weißherbst möglich, in beiden Fällen wird auf dem Etikett zuerst die Rebsorte angegeben, gefolgt vom Zusatz "Weißherbst".
  • Art
    Roséwein
  • Geschmack
    halbtrocken
  • Hersteller
    Helmut Weber, D- 55435 Gau-Algesheim
  • Land
    Deutschland
  • Region
    Rheinhessen
  • Lage
    Ingelheimer Höllenweg
  • Boden
    sandiger Lehm
  • Rebsorte
    Spätburgunder/Pinot Noir
  • Jahrgang
    2016
  • Qualität
    QbA
  • Inhalt
    0,75 l

Roséweine aus Deutschland und andere attraktive Weinspezialitäten präsentieren wir Ihnen: