Deutschland

Weisser Gutedel QbA

Kurzübersicht

trocken, mild-erfrischend, mit fruchtigem Bukett und spritzigem Geschmack

Enthält Sulfite

5,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 7,33 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Lieferzeit: 2-3 Werktage

ODER

Weitere Produktinformationen anzeigen

Details

Als Tafeltraube ist der weiße und rote Gutedel weltweit verbreitet. Größtes Anbaugebiet für Tafeltrauben ist unter anderem die Türkei. Gekeltert wird der Gutedel in der Westschweiz (Bezeichnung "Fendant" im Wallis, "Chasselas" in den übrigen Gebieten), im Elsass, im badischen Markgräflerland sowie teilweise auch in Ungarn und Tschechien. Hauptanbaugebiet des Gutedels in Deutschland ist das Markgräflerland, da hier ideale klimatische Bedingungen vorliegen: heiße und trockene Tage im Hochsommer gepaart mit nächtlichen kühlen Fallwinden von den Bergen des Südschwarzwaldes bekommen der Rebsorte gut.
  • Art
    Weißwein
  • Geschmack
    trocken
  • Hersteller
    Zotz, D-79423 Heitersheim
  • Land
    Deutschland
  • Region
    Baden
  • Lage
    Heitersheimer Maltesergarten
  • Rebsorte
    Gutedel
  • Jahrgang
    2017
  • Qualität
    QbA
  • Alkoholgehalt
    11,5 % Vol.
  • Inhalt
    0,75 l

Weißweine aus Deutschland und andere attraktive Weinspezialitäten präsentieren wir Ihnen: